"ZWEI MIT ASBESTPLATTEN VERKLEIDETE KÜHLTÜRME INNERHALB VON 7 MONATEN ABGERISSEN"

Sorgfalt als Schlüsselbegriff

ABRISS Projekte | Sorgfalt als Schlüsselbegriff

Die Beseitigung der beiden asbestverkleideten Stahlkühltürme, im deutschen Godorf war eine Präzisionarbeit. Seit ihrem Bau im Jahr 1959 wurden um sie herum andere Gebäude gebaut.

Die nächstgelegene Fabrikanlage stand weniger als 3 Meter von den Kühltürmen entfernt. Um sicher zu sein, dass diese und die anderen Fabriken durch die Abbrucharbeiten nicht beeinträchtigt werden und um sicher und umweltbewusst arbeiten zu können, wurden Schutzgerüste aufgebaut und Netze angebracht. Außerdem wurde bei allen Arbeiten Wasser versprüht, um die Staubbildung zu minimieren. Mobilkräne mit Sortiergreifern entfernten den Kunststoff und das hölzerne Innenleben aus den Kühltürmen. Danach wurden Stück für Stück die Asbestplatten entfernt. Diese waren an der Innenseite der Stahlkonstruktion befestigt und wurden von einer an einem Turmkran hängenden Arbeitsgondel aus in der Höhe abmontiert und nach unten befördert. Dort wurden die Platten in Plastik und in Big-Bags verpackt und abtransportiert. Die Stahlkonstruktion wurde in einer vorher vom Konstrukteur festgelegten Demontageweise und in bestimmter Reihenfolge in Stücke zerschnitten und mit einem Kran nach unten befördert. Das Betonfundament wurde mithilfe von Hydraulikkränen mit Hämmern abgerissen. Nach Abschluss der Demontage- und Abrissarbeiten wurde das Grundstück für den vorgesehenen Neubau vorbereitet.

ABRISS

Lage

Köln, Deutschland

Einsatz

  • - 10 Spezialisten
  • - Turmkran
  • - 92 Meter Hubarbeitsbühne
  • - Hydraulischer Kran
  • - Mobilkran

Größe

1000 Ton Schrott
2000 Ton Abfall
4500 Ton Beton

2 Kühltürme
72 Metern Höhe
52 Metern Durchmesser

Projektdauer

7 Monate

DEMOLITION

DISMANTLING

ENGINEERING

CONSULTING AND ADVISE

ASBESTOS REMOVAL

Sicherheit hat für uns oberste Priorität.

Die Orientierung an Health, Safety, Environment and Quality ist ein Prozess, der niemals abgeschlossen ist. Deshalb arbeitet DDM ständig an Verbesserungen in allen diesen Punkten, um das Sicherheitsniveau immer weiter zu erhöhen.
Lesen Sie mehr

PROJECT LOCATION

Disciplines Aktuelles DDM