20-01-2023

DDM - das sind wir - Utrecht Business

DDM hat einen Artikel geschrieben, der in der Zeitschrift 'Utrecht Business' veröffentlicht wurde. In dem Artikel legt CEO Theo Velis dar, was die junge Generation für DDM bedeutet, und lässt mehrere junge Fachleute zu Wort kommen.

DDM ist international in den Bereichen Demontage, Verlagerung, Abbruch und Asbestsanierung tätig. DDM beschäftigt sich auch mit dem Verkauf, dem Handel und der Wiederverwendung von Industrieanlagen und dem Recycling anderer Materialien. Seit 1990 hat sich das Unternehmen zu einem der Marktführer in seiner Branche entwickelt. Technische Innovation und sehr hohe Standards in Bezug auf Sicherheit, Qualität und Umwelt sorgen dafür, dass DDM ein breites Spektrum von Kunden mit unterschiedlichen Projekten bedienen kann. Fünf DDM-Mitarbeiter sprechen über das Unternehmen, ihre Rolle und das Zusammenspiel der verschiedenen Generationen.

Theo Velis – CEO

"Die Arbeit in der petrochemischen Industrie erfordert ein hohes Maß an Wissen und Erfahrung. Dieses Wissen und Können lernt man nicht aus einem Buch, sondern durch Erfahrung. Deshalb halte ich es für äußerst wichtig, junge Menschen in das Unternehmen zu integrieren. Auf diese Weise haben wir bei DDM ein Arbeitsklima geschaffen, das die Unterschiede zwischen den Generationen berücksichtigt. So investieren wir beispielsweise in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Indem wir unsere Mitarbeiter schon in jungen Jahren einstellen und sie in der Branche ausbilden, können wir sicher sein, dass wir auch in Zukunft gut ausgebildete Fachkräfte haben werden."

"Außerdem denke ich, dass nicht nur DDM, sondern Unternehmen im Allgemeinen in die junge Generation investieren müssen. Die junge Generation ist dazu erzogen worden, mit den fortschreitenden technologischen Entwicklungen Schritt zu halten. Dies ist für Unternehmen von großem Wert. Die innovativen Perspektiven der jungen Fachkräfte in Verbindung mit dem Wissen und der Erfahrung der älteren Mitarbeiter sorgen für Dynamik. Themen wie Nachhaltigkeit, Handel, Sicherheit und technologische Entwicklungen haben sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Das verdanken wir vor allem der Investition in die junge Generation".

Laurens Bruijs – HSEQ manager

"Sicherheit liegt in der DNA von DDM, das sagen wir immer. Diese DNA verdanken wir der Generation vor uns. Seit der Gründung von DDM wurde die Messlatte in Sachen Sicherheit hoch gelegt. Wir, die junge Generation, müssen das Niveau halten, wenn nicht sogar noch steigern. In dem Bereich, in dem wir tätig sind, gibt es keinen anderen Weg. Abbruch-, Demontage- und Verlagerungsarbeiten sind immer mit einem hohen Risiko verbunden. Schon ein Nachgeben bei der Sicherheit hat weitreichende Folgen für unsere Mitarbeiter oder die Menschen in ihrem Umfeld."

"Bei DDM habe ich das Glück, mit einem jungen Sicherheitsteam zu arbeiten. Dies hat den Vorteil, dass wir innerhalb der Organisation einen innovativen Blick auf Methoden und Arbeitssituationen haben. Kombiniert mit der großen Erfahrung unserer älteren Mitarbeiter, auf die wir uns stützen können, werden wir so unserer Sicherheits-DNA bei allen Projekten weltweit gerecht."

Emma van Duijvenbode – Sustainability manager

"Das Klimaproblem ist ein äußerst komplexes Thema. Treibhausgasemissionen sind tief in unseren gesellschaftlichen Routinen verwurzelt. Die Nachhaltigkeitspolitik innerhalb von DDM hat daher einen klaren Rahmen und spielt organisationsweit eine wichtige Rolle. Die junge Generation wird bereits in jungen Jahren mit den negativen Folgen der umfangreichen Treibhausgasemissionen konfrontiert. Die erfrischende Sichtweise der jungen Generation auf die Nachhaltigkeitspolitik innerhalb von DDM schafft Innovationen, die wichtig sind. Die innovative Sichtweise in Verbindung mit dem Fachwissen der Senioren schafft ein gutes Gleichgewicht bei der Entscheidungsfindung".

"Um eine kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten, ist DDM für mehrere Systeme zertifiziert, die das Managementsystem im Bereich der Nachhaltigkeit ergänzen und vertiefen. Als Erweiterung wird DDM im Januar 2023 nach der CO2-Leistungsskala zertifiziert werden. Außerdem wird das alte Bürogebäude von DDM in De Meern innerhalb von zwei Jahren durch ein brandneues, energieneutrales Bürogebäude ersetzt! Das zeigt, dass DDM weit vorausschaut, um die Erde für die nächste Generation bewohnbar zu halten."

Jeffrey Burgers – Project engineer

"DDM hat mir schon in jungen Jahren das Vertrauen gegeben, mich als Projektingenieur weiterzuentwickeln. Letztes Jahr hat DDM die alte Lekbrug in der Nähe von Vianen zurückgebaut, wobei ich als junger Projektingenieur eine Rolle spielen durfte. Die Entfernung einer 5.000 Tonnen schweren Brücke erfordert viele Techniken. Für mich als junge Mitarbeiterin von DDM war es unglaublich interessant, ein Projekt zu betreuen und gemeinsam mit dem Team auf ein schönes Endergebnis hinzuarbeiten."

"DDM arbeitet nicht nur lokal, sondern auch international. In letzter Zeit habe ich viel in Deutschland gearbeitet, um meinen Wissensbereich zu erweitern und eine Stütze für die DDM Deutschland GmbH zu sein. Wenn man mit Kollegen draußen ist und viele Fragen stellt, lernt man viel von den Leuten, die draußen arbeiten. Kombiniert mit meiner innovativen Einstellung und meinem Wissen über die neuesten Arbeitsmethoden und Technologien ist das eine grundsolide Kombination!"

Jorn Vermeer – Commercial manager

"Kommerzialisierung ist die Kunst, den Kunden zu finden, der zu einem passt, und ihn zu überzeugen, unsere Dienstleistungen zu kaufen. Sie ist ein wesentlicher Bestandteil eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Wir bei DDM müssen uns mit den Projekten und Techniken, die wir anbieten, auskennen. Darin liegt auch unmittelbar die gute Zusammenarbeit mit der Generation über uns. Sie haben bereits viele Projekte durchgeführt und verfügen über das Wissen, um unsere Generation bei komplexen Rückbauprojekten zu unterstützen und zu unterrichten. Von der Demontage der alten Lek-Brücke bei Vianen bis hin zur Verlagerung oder Demontage kleiner Maschinen in der Region.

"Gute Kommunikation ist der Schlüssel. Ohne effektive Kommunikation mit den Kunden ist es schwierig, ein Geschäft abzuschließen. Daher sind junge Menschen eine wertvolle Bereicherung für jedes Unternehmen. Wir sind oft besser mit den neuesten (digitalen) Technologien und Trends vertraut, was es uns ermöglicht, innovative Ideen und Lösungen zu entwickeln. Wir kennen uns auch in der Welt der sozialen Medien gut aus. Dies kann uns helfen, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und neue Dienstleistungen zu entwickeln. Ein vielfältiges Team mit unterschiedlichen Altersgruppen, Erfahrungen und Kenntnissen kann ein Unternehmen voranbringen!"


Nachrichtenübersicht
Disciplines Aktuelles DDM